Netz erfahren

ein Selbstlernkurs des ZBIW Köln

Über Netz Erfahren – Netzerfahren

Der Ursprung des Online-Selbstlernkurses für Bibliothekare ist der Kurs 23Things, der  im Rahmen des Learning 2.0-Projekts der Public Library of Charlotte & Mecklenburg County stattfand. Es handelte sich dabei um 23 wöchentlich gestellte Aufgaben, die das Wissen der Bibliotheksmitarbeitern zum Thema Internet und Web 2.0 erweitern sollen.

Christian Hauschke und Edlef Stabenau haben, basierend auf einer Übersetzung des Originals#, Ende 2007 zum ersten Mal im Online-Kurs Lernen 2.0 das Konzept für deutsche Bibliothekare aufgegriffen. Weitere Informationen zu den Erfahrungen von C.Hauschke und E.Stabenau sind nachzulesen im ihrem Beitrag zum Handbuch 2.0 “Lernen 2.0 – Bericht aus der Praxis”.

Die Umsetzung des amerikanischen Originales in Bibliotheken in Australien evaluierte Michael Stephens im Jahr 2010 in dem Aufsatz „The impacts and benefits of Learning 2.0 programs in Australian libraries„.

Kurskonzept

Bei dem Kurs handelt es sich um einen Selbstlernkurs, d.h. der Kursteilnehmer behandelt die Lektionen eigenständig zu einem von ihm gewählten Zeitpunkt. Wöchentlich wird in Form eines Blogbeitrags ein Thema vorgestellt, Entdeckungsquellen angeboten und Übungsaufgaben gestellt, die zur Vertiefung des behandelten Stoffes dienen. Angeregt zur Kommunikation (Fragen, eigene Blogbeiträge, Kommentare) wird nebenbei der Umgang mit dem Internet und Web 2.0-Diensten geschult.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s