Netz erfahren

ein Selbstlernkurs des ZBIW Köln


3 Kommentare

Intermezzo: RSS-Feed als Bild

Wozu ist das gut?

Wenn Sie für Ihre Seiten im Netz ein Content Management System oder auch einen freien Hoster wie z.B. WordPress.com nutzen, kann es passieren, das bestimmte Codeschnipsel wie sie z.B. zur Integration eines fremden RSS-Feeds benötigt werden, vom System unterbunden werden. Meist passiert das, weil z.B. Javascript auch dazu verwendet werden kann, unliebsame Sicherheitslücken auszunutzen. Wenn Sie nun trotzdem einen Feed einbinden wollen, können Sie ihn einfach als Bild konvertieren lassen und dieses dann in Ihr System einbinden. Dieser Dienst existiert schon seit über 6 Jahren und funktioniert einwandfrei.

Wie so etwas aussieht, sehen Sie hier:

Weiterlesen


11 Kommentare

Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken

RSS LampeNachdem wir uns in der letzten Lektion mit RSS im Allgemeinen beschäftigt haben und Sie sich einen Feedreader zugelegt haben, sollen mal ein paar bibliothekarische RSS-Angebote angeschaut und natürlich auch genutzt werden. Auf Webseiten von Bibliotheken sind Newsfeeds oft, aber nicht überall, vorhanden. Neben aktuellen Nachrichten, die als RSS-Feed angeboten werden, gibt es häufig auch Feeds mit den aktuellen Neuerwerbungen.

Weiterlesen


17 Kommentare

Lektion 04: RSS entdecken und verstehen

Haben Sie schon von RSS gehört? Haben Sie auch schon diese kleinen lustigen Marker auf den Webseiten gesehen?
RSS Icon RSS Icon RSS Icon

Und schwören Ihre Kollegen und Bekannten darauf, obwohl Sie nach wie vor keine Ahnung haben, was „RSS“ eigentlich ist? Machen Sie sich deshalb keine Sorgen. Damit gehören Sie nach wie vor zu einer Mehrheit. In unserer Informationswelt revolutionierte RSS nicht nur die Art, wie Nachrichtenmagazine, Medien und Autoren Informationen miteinander austauschen, sondern auch die Art und Weise, wie Benutzer Informationen konsumieren. RSS steht für „Really Simple Syndication“ und ist ein Dateiformat, mit dem aktualisierte Informationen regelmäßig über das Web geliefert werden.

Denken Sie nur an die zahlreichen Webseiten und Nachrichtenquellen, die Sie jeden Tag besuchen. Ist es nicht sehr zeitaufwendig, die Seiten einzeln zu besuchen und zwischen der Werbung (z.B. bei vielen Zeitungs- und Zeitschriftenwebsites) und den vielen Bildern nach den Texten zu suchen, die Sie lesen wollen?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten all diese Informationsquellen und Webseiten gleichzeitig und auf einen Schlag besuchen – ohne mit Werbung bombardiert zu werden, ohne erst nach den neuen Informationen suchen zu müssen, ohne viel Zeit damit zu verbringen, jede Seite separat aufzurufen. Würde sich das für Sie lohnen? Nun, Newsreader und RSS bieten Ihnen genau das.

Weiterlesen